1. Verantwortlicher

SachsenEnergie AG
Friedrich-List-Platz 2
01069 Dresden

2. Datenkategorien

Dadurch dass Sie sich im Bildbereich einer Videoüberwachung (optisch-elektronischen Einrichtung) aufgehalten haben, wurde von uns Bildmaterial erfasst, auf welchem auch Sie als Person möglicherweise erkennbar sind. Nicht alle unsere Standorte bzw. deren Bereiche sind videoüberwacht. Eine mögliche Videoüberwachung ist an der Beschilderung erkennbar.

3. Datenschutzbeauftragter

SachsenEnergie AG
Datenschutzbeauftragter
Friedrich-List-Platz 2
01069 Dresden
datenschutz@SachsenEnergie.de

Piktogramm Videoüberwachung

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen

Aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1f) DSGVO verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung des Hausrechtes, zum Schutz kritischer Infrastruktur, der Authentifizierung, der Vermeidung von unberechtigtem Zutritt und aus Sicherheitsgründen. Ebenso zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche, der Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten und bei behördlichen Anweisungen. Außerdem zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und zu sicherheitstechnischen Präventionsmaßnahmen aus schutzwürdigem Interesse.

5. Kategorien von Empfängern

  • Dienstleister zum Objekt-und Anlagenschutz,
  • Versicherungen, Versicherungsmakler und Sachverständige zur Prüfung und Regulierung von Schäden,
  • Rechtsanwälte zur Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen
  • öffentliche Stellen, z.B. Polizei, Staatsanwaltschaft

6. Übermittlung in ein EU-/EWR-Drittland

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Land außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt

7. Speicherdauer

In der Regel werden die Aufnahmen 72 Stunden gespeichert und im Anschluss gelöscht. Sofern Ereignisse bezüglich der verfolgten Zwecke auftreten, werden die betreffenden Aufnahmen auch darüber hinaus gespeichert sofern es zur Beweissicherung erforderlich ist. Ergibt sich bei der Prüfung des Ereignisses keine Erforderlichkeit der Speicherung oder ist diese nicht mehr gegeben, werden diese im Anschluss unverzüglich gelöscht

8. Ihre Rechte

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen uns gegenüber folgende Rechte:

  1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) mit den Einschränkungen des § 34 BDSG
  2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  3. Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG)
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Ferner haben Sie das Recht, sich jederzeit gemäß Art. 77 DSGVO an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen geltendes Recht verstößt. Im Freistaat Sachsen ist die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Sächsischer Datenschutzbeauftragter, Postfach 11 01 32, 01330 Dresden

9. Widerspruch

Sofern eine Verarbeitung von Daten auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruht, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Bitte wenden Sie sich hierfür an: SachsenEnergie AG, Friedrich-List-Platz 2, 01069 Dresden oder per E-Mail an service-enso@SachsenEnergie.de.