Großenhain Ortsteile

Inbetriebnahme

  • Wenn das Ortsnetz mit allen Hausanschlüssen fertiggestellt ist und das Lichtsignal auf das Glasfasernetz geschaltet wird, kann das Glasfaser-Internet genutzt werden.
  • Wir veröffentlichen hier die geplanten Schaltungen der Ortsteile und aktualisieren die Termine laufend je nach Baufortschritt.
  • Bitte beachten Sie, dass es dabei auch zu Bauverzögerungen kommen kann.
Ortsteil geplante Schaltung Ortsteil geplante Schaltung
Kleinthiemig 04/2020 Uebigau 04/2021
Zschauitz 04/2020 Skäßchen 04/2021
Weßnitz 08/2020 Stroga 04/2021
Folbern 10/2020 Nasseböhla 05/2021
Rostig 10/2020 Treugeböhla 06/2021
Skaup 10/2020 Zabeltitz 08/2021
Bauda 02/2021 Strauch 08/2021
Walda 05/2021 Krauschütz 08/2021
Wildenhain 04/2021 Skassa 09/2021
  • Für die Nutzung  des Glasfaseranschlusses muss ein Vertrag für ein Internet-Produkt abgeschlossen werden.
  • Derzeit bietet nur SachsenEnergie AG auf dem neuen Glasfasernetz Produkte an.
  • Weitere Informationen zur Schaltung Ihres Glasfaseranschlusses finden Sie hier:Breitbandausbau Fördergebiete
  • Informationen zu Produkten erhalten Sie fürIhr Zuhause und fürIhr Unternehmen

Inhouse-Verkabelung in Mehrfamilienhäusern

Unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen wir die Inhouse-Verkabelung im geförderten Gebieten.

  • Das Gebäude hat mehr als zwei genutzte Gebäudeeinheiten
  • Bis zum 31.12.2020 wird mindestens ein Glasfaser-Produkt  bei der SachsenEnergie AG beauftragt.
  • Das Gebäude ist für die Errichtung eines Glasfasernetzes geeignet.

Nach folgenden Prämissen errichten wir das Glasfasernetz:

  • Die Glasfaser-Anschlussdosen des Gebäudenetzes wird max. 1,5 Meter nach dem Leitungseintritt in die jeweilige Gewerbe- oder Wohneinheit installiert.
  • Die Installation des Glasfasernetzes im Gebäude erfolgt grundsätzlich auf Putz.
  • Bauform, Befestigungsmaterial  und Design der installierten Komponenten  werden von uns nach den anerkannten Regeln der Technik festgelegt. Eine Anpassung an das Gebäudedesign erfolgt nicht.

Bischofswerda

Für den Breitbandausbau in Bischofswerda ist ein Mix aus 3 Technologien (VDSL mit Vectoring, Kabel-Internet, FTTB) vorgesehen. Privatkunden können in den meisten Fällen bereits heute DSL- oder Kabel-Produkte mit bis zu 100 Mbit/s bestellen.

Übersicht der Technologien

Prüfen Sie hier Ihre Verfügbarkeit

Unterversorgte Privathaushalte mit einer geringeren Datenrate als 30 Mbit/s Bandbreite erhalten im Zuge des geförderten Ausbaus einen kostenfreien Glasfaseranschluss. Geschäfts- und Gewerbekunden werden generell mit einem Glasfaseranschluss versehen, mit dem Datenraten bis zu 1.000 Mbit/s möglich sind.

Inhouseverkabelung in Mehrfamilienhäusern

Unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen wir die Inhouse-Verkabelung im geförderten Gebieten.

  • Das Gebäude hat mehr als zwei genutzte Gebäudeeinheiten
  • Bis zum 31.12.2020 wird mindestens ein Glasfaser-Produkt  bei der SachsenEnergie AG beauftragt.
  • Das Gebäude ist für die Errichtung eines Glasfasernetzes geeignet.

Nach folgenden Prämissen errichten wir das Glasfasernetz:

  • Die Glasfaser-Anschlussdosen des Gebäudenetzes wird max. 1,5 Meter nach dem Leitungseintritt in die jeweilige Gewerbe- oder Wohneinheit installiert.
  • Die Installation des Glasfasernetzes im Gebäude erfolgt grundsätzlich auf Putz.
  • Bauform, Befestigungsmaterial  und Design der installierten Komponenten  werden von uns nach den anerkannten Regeln der Technik festgelegt. Eine Anpassung an das Gebäudedesign erfolgt nicht.

Empfehlungen geeigneter Fachfirmen für die Inhouse-Verkabelung

Großenhain:

Elektro Zentrum Großenhain EZG eG
Radeburger Str. 12         
Tel.: 03522 3091-0  
E-Mail: post@e-z-g.de
Internet: www.e-z-g.de

In allen anderen Gebietet beraten wir zu Fragen der Inhouse-Verkabelung.
Tel.: 0351 468-5531
E-Mail: ensonet@SachsenEnergie.de